10/8/2019

 
 

VISITA

Barat intereuropeic cun turnier da ballape e concerts.
Intereuropäischer Austausch mit Fussballturnier und Konzerten.
Ritrovo intereuropeo con torneo di calcio e concerti.


11.00 – 13.00, Tribuna gronda
Lavur da giuventetgna en las minoritads

 

Discussiun da podium 

Discussiun da podium cun Giuanna Beeli, Jakob Schäfer, Luna Rahr Futtrup e Kasia Siemasz da la Youth of European Nationalities ed Uolf Candrian e Corina Gustin da la Giuventetgna Rumantscha davart la contribuziun a la societad entras las giuventetgnas cun exempel da projects e metodas. Il discurs vegn moderà dad Alice Bertogg. Naomi Arpagaus e Flavia Hobi preschentan il magazin “Vuschs Giuvnas”, Corina Gustin preschenta cun Uolf Candrian il project “Dal Taccader alla Butia”.

Podiumsgespräch 

Podiumsdiskussion mit Giuanna Beeli, Jakob Schäfer, Luna Rahr Futtrup und Kasia Siemasz von der Youth of European Nationalities sowie Uolf Candrian und Corina Gustin von der Giuventetgna Rumantscha über den Beitrag der Jugend an die Gesellschaft anhand von Projektbeispielen und Methoden. Das Gespräch wird von Alice Bertogg moderiert. Naomi Arpagaus und Flavia Hobi stellen das Magazin “Vuschs Giuvnas” vor, Corina Gustin präsentiert mit Uolf Candrian das Projekt “Dal Taccader alla Butia”.

Uras: 11.00 – 13.00
Lieu: Tribuna gronda
Linguas: Deutsch 
Partenaris: Youth of European Nationalities, Giuventetgna Rumantscha


14.00 – 18.00, Lyceum Alpinum Zuoz
Zuoz Turnierada

 

Turnier da ballape

Ballape è era cultura. In pitschen turnier da ballape sa basond sin l'EUROPEADA, il campiunadi europeic da ballape da las minoritads naziunalas autoctonas, conferma l'amicizia cun las minoritads linguisticas vischinas. Per l'occurrenza è vegnida furmada ina squadra cun endisch ballapedistas e ballapedists da la Rumantschia. Ils Lusitanos da Samedan cumparan per “100 onns Lia Rumantscha” sco squadra mischedada ad hoc, e la Lega Calcio Friuli Collinare vegn cun ina atgna squadra da ballape dad Udine e conturn en l’Engiadin’Auta. Uschia celebrain nus sin la plazza da ballape a Zuoz il barat e l'inscunter.
Mintga gieu va 2 x 20 minutas. Il victur vegn eruì tenor in sistem da puncts (3 puncts per ina victoria, 1 punct per in remis). Ils gieus vegnan commentads e moderads live da Claudio Spescha e Roman Dobler. Patric Collet è l’arbiter.

14.00      Rumantschia – Lusitanos   
15.00      Lusitanos – Friaul 
16.00      Rumantschia – Friaul

Fussballturnier

Fussball ist auch Kultur. Ein kleines Fussballturnier in Anlehnung an die EUROPEADA, die Fussballeuropameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten, besiegelt die Freundschaft mit den benachbarten sprachlichen Minderheiten. Für den Anlass wurde ein Team mit elf Fussballerinnen und Fussballern aus der Rumantschia zusammengestellt. Die Lusitanos da Samedan treten für “100 onns Lia Rumantscha” als gemischte ad hoc Mannschaft auf, und die Lega Calcio Friuli Collinare reist mit einem eigenen Fussballteam aus Udine und Umgebung ins Oberengadin. Somit werden auf dem Fussballfeld von Zuoz der Austausch und die Begegnung zelebriert.   
Jedes Spiel dauert 2 x 20 Minuten. Der Sieger wird nach einem Punktesystem bestimmt (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden). Die Spiele werden live kommentiert und moderiert von Claudio Spescha und Roman Dobler. Schiedsrichter ist Patric Collet.

14.00 Uhr      Rumantschia – Lusitanos   
15.00 Uhr      Lusitanos – Friaul 
16.00 Uhr      Rumantschia – Friaul

Uras: 14.00 – 18.00
Lieu: Lyceum Alpinum Zuoz, plazza da ballape Urezza
Partenari: Uniun cultura e ballape rumantsch, Giuventetgna Rumantscha


15.00 – 17.00, Plazzet Zuoz
Libraria viva

 

Discussiuns

Scuntrada cun var diesch represchentants e represchentantas da differentas minoritads linguisticas davos maisettas. Ils giasts s’avran sco in cudesch per ils interessads e raquintan da lur cultura e vita. “Cudeschs” rumantschs, tudestgs, englais ed en autras linguas.

Gespräche

Treffen mit rund zehn Repräsentantinnen und Repräsentanten verschiedener Sprachminoritäten an kleinen Tischen. Die Gäste öffnen sich wie Bücher für die Interessierten und erzählen von ihrer Kultur und ihrem Alltag. Romanisch-, deutsch-, englisch- und anderssprachige “Bücher”.

Uras: 15.00- 17.00
Lieu: Plazzet Zuoz
Linguas: Rumantsch, Deutsch, English 
Partenaris: Youth of European Nationalities, Giuventetgna Rumantscha


19.30 – 20.30, Tribuna gronda
Bibi Vaplan

 

Concert 

La poetessa da chanzuns Bibi Vaplan chanta plain forza en rumantsch. Sias cumposiziuns pon scurlattar ins u esser bufatgas e siemiusas. En sia musica chanta ella dal mintgadi, al transfurma en poesia ed avra il senn per quai che stat davos las chaussas. Bibi Vaplan (chant e clavazin), Andreas Schnellmann (bass), Dario Sisera (percussiun).

Konzert

Bibi Vaplan, die Songpoetin aus Graubünden, singt kraftvolle Lieder in romanischer Sprache. Ihre Kompositionen können durchrütteln oder träumerisch-sanft sein. Ihre Musik besingt den Alltag, verwandelt ihn in Poesie und öffnet den Sinn für das, was hinter den Dingen steht. Bibi Vaplan (Gesang und Klavier), Andreas Schnellmann (Bass), Dario Sisera (Schlagzeug).

Uras: 19.30 – 20.30
Lieu: Tribuna gronda


21.00 – 22.00, Tribuna gronda
Doro Gjat

 

Concert 

Doro Gjat è indie-hip-hop da las Alps Carnicas. Il rapper e chantautur Luca Dorotea alias Doro Gjat preschenta sia nova show “Il Ragazzo Doro” cun Elvis Fior (percussiun), Luca Moreale (ghitarra e chor), Mirko Caso (bass) e Giacomo Santini (ghitarra).

Konzert

Doro Gjat ist Indie-Hip-Hop aus den karnischen Alpen. Der Rapper und Liedermacher Luca Dorotea alias Doro Gjat präsentiert seine neue Show “Il Ragazzo Doro” mit Elvis Fior (Schlagzeug), Luca Moreale (Gitarre & Chor), Mirko Caso (Bass) und Giacomo Santini (Gitarre).

Uras: 21.00 – 22.00
Lieu: Tribuna gronda


22.30 – 23.30, Tribuna gronda
Jean Ruaz

 

Concert

Il quartet da Jean Ruaz porscha pop, etno e jazz tranter Cuba e las Dolomitas. Il chantautur ladin Jean Ruaz preschenta ils fritgs dad ina collavuraziun cun musicists cubans. Las chanzuns da ses nov album “Perde“, registrà a Havanna, vegnan reinterpretadas dad ina furmaziun ladina, cun Jean Ruaz a la ghitarra, Francesco Dallago al bass, Loris Dallago a la battaria e Matteo Cuzzolin al saxofon. 

Konzert

Das Jean-Ruaz-Quartett bietet Pop, Ethno und Jazz zwischen Kuba und den Dolomiten. Der ladinische Liedermacher Jean Ruaz stellt das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit kubanischen Musikern vor. Die Lieder seines neuen Soloalbums “Perde“, in Havanna aufgenommen, werden von einer ladinischen Besetzung neu interpretiert, mit Jean Ruaz an der Gitarre und Gesang, Francesco Dallago am Bass, Loris Dallago am Schlagzeug und Matteo Cuzzolin am Saxophon.

Uras: 22.30 – 23.30
Lieu: Tribuna gronda